Bergischer Versicherungsmakler e.K.
Bergischer Versicherungsmakler e.K.
 

Ab wann brauche ich eine Privathaftpflichtversicherung?

So ganz pauschal kann man das gar nicht sagen. Ein guter Anhaltspunkt ist folgender: Nach Beendigung der ersten Ausbildung oder des ersten Studiums benötigt man normalerweise eine eigene Haftpflichtversicherung.

Zu diesem Zeitpunkt fällt man aus dem elterlichen Schutz normalerweise automatisch heraus, es sei denn, in der Police steht ausdrücklich das Gegenteil.

Da Sie nach §823 BGB für alles, was Sie anstellen, unbegrenzt haften, ist eine Haftpflichtversicherung für Sie  eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt. Ein Einsteigerschutz für einen Single beginnt bei ca. 35,00 Euro im Jahr, eine gute Police vom Testsieger liegt bei ca. 75,00 Euro im Jahr. Sie sehen also: Guter Schutz ist bei einem Versicherungsmakler gar nicht teuer.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine eigene Haftpflicht brauchen oder ob Sie noch vielleicht bei Ihren Eltern versichert sind, dann lassen Sie uns einfach einen Termin machen und wir klären das gemeinsam, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben. 

Sie möchten sich einen ersten Überblick verschaffen? 

Onlinerechner Haftpflichtversicherungen

Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen

gerne jederzeit . 

Wofür brauche ich eine Grundstückshaftplicht, eine Bauleistungsversicherung und eine Bauherren Haftpflichtversicherung?

Grundstückshaftpflicht

Wenn Sie Eigentümer eines unbebauten Grundstückes sind, haften Sie auch unbeschränkt für all das, was auf Ihrem Grundstück passiert. Die jedermann bekannten Schilder "Betreten verboten! Eltern haften für Ihre Kinder" sind vor Gericht völlig wirkungslos. Sie haben nach dem BGB das Grundstück zu sichern, damit sich niemand auf dem Grundstück verletzen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Person zu Recht und zu Unrecht auf dem Grundstück aufgehalten hat. 

Onlinerechner Grundstückshaftpflicht Haus- und Grundbesitzer

 

Bauherren Haftpflichtversicherung und Bauleistungsversicherung

Wenn Sie nun auf Ihrem Grundstück ein neues Haus bauen möchten oder einen An- oder Umbau planen, sollten Sie überprüfen, ob Ihre private Haftpflichtversicherung hierfür überhaupt ausreichenden Deckungsschutz bietet. Meist ist in der privaten Haftpflichtversicherung nur eine Bausumme von zum Beispiel 50.000,00 Euro versichert, was für einen Neubau natürlich nicht ausreicht. Aber warum brauchen Sie überhaupt eine Bauherren Haftpflichtversicherung? 

Um die Risiken auf der Baustelle, für die Sie als Eigentümer haften, abzusichern, brauchen Sie eine Bauherren Haftpflichtversicherung. Wenn sich Schäden auf der Baustelle ereignen, müssen die Geschädigten die Ansprüche gegen Ihre Bauherrenhaftplicht-Versicherung stellen. Diese prüft die Ansprüche und zahlt, wenn sie gerechtfertigt sind. Unbegründete Ansprüche werden auch in diesen Fällen vom Versicherer abgewiesen.

Um den Rohbau, der in der Feuerrohbauversicheurng ja nur gegen Feuer versichert ist, auch gegen Sturm, Hagel und Diebstahl der bereits eingebauten Haus- und Grundstücksbestandteile abzusichern, empfiehlt sich eine Bauleistungsversicherung, die sozusagen die Vollkasko für Ihren Hausbau ist. 

Normalerweise versichert der Bauunternehmer dieses Risiko nämlich nicht und es liegt nun an Ihnen, sich vor Rückschlägen während der Bauphase abszusichern. Diese können zum Beispiel durch Sturm oder Hagel oder auch durch Diebstahl bereits verbauter Materialien entstehen.

Online-Rechner Bauherrenhaftpflichtversicherung!

 

 

 

 

Rufen Sie uns an unter:

Tel.Nr.: 0202.30 30 10

 

Not- und Schaden-Nr:

0172 972 8778

 

Haben Sie Wünsche oder Anregungen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular.